http://yoganature.de/uploads/images/_Header/head-gebirge.jpg

Erhabene Ausblicke verzaubern die Sinne

Im bergigen Hinterland der Algarve kann einen das Gefühl einholen, die Zeit sei hier irgendwann einfach stehen geblieben. Die Menschen leben auf ganz herkömmliche Art und Weise. Prächtige, uralte Korkeichen und mächtig gewachsene Eukalyptusbäume sind lebendige Zeugen ihrer Geschichte. An den sich kurvig windenden Bergstraßen bieten sie kunstvoll per Hand gefertigte Arbeiten aus Holz oder Keramik sowie ihren äußerst leckeren Serra-Honig feil.

 

Schöner Stausee im Hügelland der Algarve bei Silves / Messines


Majestätische Korkeiche im Monchique Gebirge Algarve


Zwei Gipfel mit sprudelnden Quellen und Gebirgsbächen überragen die von wilder Natur geprägte Landschaft: der Foia und der Picota. Wenn du deren Flanken erkundest, sei achtsam und halte die Augen offen. Denn dies ist die Welt von Uhu, Schlangen- und Habichtsadler. Kräuter und Sträucher verbreiten überall ihre würzigen Düfte und sobald dein Blick in die Ferne schweift, werden dich erhabene Ausblicke auf das Kap und die beiden Küstenlinien belohnen.

Autor: Oliver Kulter