http://yoganature.de/uploads/images/_Header/head-familie.jpg

Ein magischer Quadratmeter

 

Genau genommen ist es sogar etwas mehr als ein Quadratmeter, zumindest im Standardmaß.

 

Eine kleine Fläche voller Magie: die Yogamatte!

 Text als Podcast hören? Dann klicke hier!

Yogamatten auf der Wäscheleine in derr Sonne

 

 

Doch worin liegt der Zauber von rund eineinhalb Kilogramm ökologisch produzierten Schaumstoffs. Inzwischen dürfen ja sogar Hunde mit auf’s Yogaplätzchen, zumindest bei dem aus der USA herüberschwappenden ‚Doga’.

Manch einem mag vielleicht auch der magische Zauber in die Augen kommen, wenn er an neue Trends wie Nacktyoga denkt – andere Moden wie ‚Hot’- oder ‚Power’-Yoga eingeschlossen.

Doch das ist nicht die Magie, von der ich hier spreche.

Das Wunder beginnt, wenn sich mit dem Ausrollen der Matte gleichsam die Tür zu einem anderen Erfahrungsraum öffnet. Eine Zone bewussten Seins, die dem in der modernen, materiellen Welt verweilenden Geist in aller Regel nicht zueigen ist.

Eine Welt der Akzeptanz von vermeintlichen Stärken und Schwächen. Voller Kraft, Konzentration und tiefer Gelassenheit. Des achtsamen Beobachtens, intensiver Freude und der Präsenz im Augenblick. Wo weltliche Sorgen Nichts und Augenblicke zur Unendlichkeit werden. Ein Zustand des Einswerdens – Fülle in Stille.

Und das Schöne daran: Dieser Erfahrungsraum steht jedem offen! Sobald er beginnt zu praktizieren, kann sich diesen jeder Schritt für Schritt erschließen. Dabei spielt es keine Rolle, vorgegebenen Glaubensmustern zu folgen. Ausschlaggebend ist lediglich das Tun: mit zunehmender Praxis und einem erfahrenen Lehrer erreicht die Magie des Yoga langsam letztlich jeden.

 

 

 

YogaunterrichtImFreien

Probier es einfach mal aus oder intensiviere deine Praxis,

vielleicht sogar in deinem nächsten Yoga Urlaub

denn es gibt Fragen, auf die Google keine Antworten parat hat!

 

Autor: Oliver Kulter

 

b a c d