Yoga Frauen entzückt von nackten Männern in den Büschen!

Yogagruppe macht kuriose Urlaubsentdeckung beim Yoga und Wandern an der Algarve

Am ersten Tag der Yoga und Wandern-Woche geht es auf eine Tour rund um den Praia da Albandeira im Herzen der Felsenalgarve im Süden Portugals. Sechzehn Damen sind es, die sich im März zusammengefunden haben, um sich eine Auszeit mit viel Yoga und Naturerfahrung zu gönnen.

Ein erster nackter Mann

Zu Beginn führt der Weg entlang wildromantischer Klippen mit erhabenen Ausblicken entlang der Küstenlinie. Bald taucht hinter einer steil in die Brandung abfallenden Felswand ein kleiner Traumstrand auf, der wegen seiner versteckten Lage auch bei Nacktbadern geschätzt ist. Und tatsächlich aalt sich in der schon warmen Morgensonne ein kleiderloser Adonis, was die Aufmerksamkeit der Gruppe zwar kurz in Anspruch nimmt, aber letztlich nur die erste und vergleichsweise unspektakuläre Begegnung mit einem nackten Mann an diesem Tag gewesen sein sollte.

Und dann Dutzende!

Nur unweit des Strandes führt der Weg hinab in eine kleine Schlucht. Und da waren sie dann auf einmal zu Dutzenden, versteckt in den Büschen: nackte Männer! Wunderschön farbenfroh und kreativ kauerten sie sich unter blühenden Ginster und Wacholder, die wilden Orchideen namens „Naked man“ (zu deutsch: Knabenkraut). Nur wenige Wochen sind sie im Frühjahr auf den Klippen zu finden, sofern der Wanderer achtsam genug durch die algarvianische Küstenlandschaft streift.

Auch weitere Arten wie die Spiegelragwurz oder der Zungenstendel sind zu dieser Jahreszeit am Blühen. Doch aufgrund der eindeutigen Form des einzelnen Blütenblattes heben die Naked-Man-Ordchideen die Stimmung der von Frauen dominierten Yoga und Wandern-Gruppe mit Abstand am meisten. Fröhliches Kichern und ein leicht erhöhter Blutdruck sind unmittelbare Folge ????

Info zur Naked Man-Orchidee / Italienisches Knabenkraut (Orchis italica):
All denjenigen, die achtlos durch die Natur stapfen, ohne sich die Zeit zum Hinsehen zu nehmen, entgehen die wahrhaft interessanten Details, die uns immer wieder zum Verweilen und Staunen einladen. Zwischen den Büschen stehen die rosa Blütenstände der „Naked Man“-Orchidee, deren Blüten so zerbrechlich und jede für sich einzigartig sind. Sie entzücken vor allem die Wanderdamen, denen sie viele verzückte Ausrufe entlocken und sie zum Star des Tages macht. Trotz ihrer Zartheit findet man diese Orchidee an vielen mageren, trockenen Standorten, sogar an den Straßenrändern der Landstraßen, zwischen Feldern und Brachland.

Weitere Algarve-Orchideen: Arten, Fotos und Hintegrundinfos

Von den etwa 40 in Portugal heimischen Orchideenarten kann man an der Algarve im Frühjahr mindestens sieben verschiedene Arten bewundern. Ist es nicht faszinierend, was unser Geist mit der Form der Blütenblätter und den Mustern verbindet: Moment mal, das sieht doch aus wie….

Kleines Knabenkraut (Anacamptis morio)

In prächtigen Lila oder saftem Rose´ präsentiert diese Orchidee eine inspirierende Fülle von Blütenformen, die unsere Fantasie auf Hochtouren bringt. Mal im langen Kleide wie ein Mini-Engel, mal mit langen Ohren wie ein Hase oder einem puppengleichen Gesicht, steht diese Art dem Bruder, dem italienischen Knabenkraut, in nichts nach. Ihr wahrer Zauber eröffnet sich, wenn man innehält und sich die Zeit gibt, das wahrzunehmen, was tatsächlich da ist, für ein, zwei oder mehr tiefe, ruhige Atemzüge!

Bienenragwurz (Ophrys apifera und tenthredinifera)

Kommt an der Algarve in zwei Formen vor, die beide durch ihre Farbenfreude und die an kleine Hummeln erinnernde Blüten zum zweimal hinsehen einladen – lächelt da nicht jemand?

Spiegelragwurz (Ophrys spekulum)

Wenn man eine Blüte „erfinderisch“ nennen kann, dann wohl diese: feinster kastanienbrauner Pelz umfasst den gelb umrandeten leuchtendblauen zentralen Spiegel, dessen Schimmern die zusammengelegten, noch feuchten Flügel eines frisch geschlüpften Insekts imitieren. Dazu die Vortäuschung eines Kopfes mit deutlichen Augen, die detailreiche, schlanke Form und ein betörender Duft, der an Bienendamen erinnert, macht diese Blüte unwiderstehlich für von Frühlingsgefühlen beschwingte Männchen!

Zungenstendel (Serapias parviflora)

Man könnte fast vorbeilaufen, so unauffällig schmiegen sich die kleinen Gruppen schlanker Grün-roter Orchideen ins Gras. Elegantes Understatement, denn erst in der Großaufnahme offenbart sich ihre ganz dunkelrote Schönheit.

Gelbe Ragwurz (Ophrys lutea)

Die meist in Gruppen zusammenstehenden leuchtenden Blüten sind häufig auf den kalkhaltigen Klippen zu finden. Auch hier macht sich Mimikry bezahlt: wer kann dieser hübschen, kleinen braunen Hummel auf leuchtend gelber Blüte widerstehen? Außerdem gesellt sie sich gern zu den „Nackten Männern“, um mit ihnen in Gemeinschaft die Landschaften der Algarve zum Leuchten zu bringen.

Nackte Algarve-Männer in der Abendzeitung

Die nackten Männer in den Klippen der Algarve haben es sogar schon einmal bis in die Münchner Abendzeitung geschafft, nachdem eine Münchner Teilnehmerin die Story an einen dortigen Redakteur weitergab.

Freue Dich auf Angebote & Inspirierendes
rund um unsere YOGA Reisen, Natur und Portugal!

Bitte prüfe jetzt Deinen Posteingang!

Pin It on Pinterest